Praktika bei LANXESS:
Finde deinen Wunschberuf

Schülerpraktika

Im LANXESS-Konzern bieten wir Schülerinnen und Schülern schon frühzeitig die Möglichkeit, verschiedene Berufe besser kennenzulernen und so eine erste Berufsorientierung zu erlangen.

Welche Formen von Praktika werden angeboten?

Im Rahmen der Pflichtpraktika, deren Zeitpunkt von der Schule vorgegeben wird, umfasst unser Angebot unterschiedliche Praktikumsdauern. Freiwillige Praktika, Langzeitpraktika sowie berufsbegleitende Praktika und Ferienjobs bieten wir nicht an.

Wer kann ein Schülerpraktikum machen?

Wir heißen Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren in der Vollzeitschulpflicht jeder Schulform bis zum Abitur willkommen.

Wer übernimmt die betriebliche Betreuung während des Schülerpraktikums?

Unsere Mitarbeiter und Auszubildenden freuen sich, den Schülerpraktikanten/innen die beruflichen Möglichkeiten bei LANXESS zu erklären. Sie erklären die Abläufe und Zusammenhänge und erläutern, welche Kenntnisse an welchem Arbeitsplatz notwendig werden.

In welchen Bereichen werden Schülerpraktika angeboten?

Die Einsatzmöglichkeiten für Schülerpraktikanten/innen bei LANXESS sind vielfältig. Bewerben können die Schülerinnen und Schüler sich für die Fachbereiche:

  • Technik (z. B. Elektro- und Metallberufe, Informationstechnik)
  • Naturwissenschaften (z. B. Labor, Gerberei, Technikum)
  • Kaufmännisch (wird zurzeit nicht angeboten)
Wie werden die Praktikumsplätze vergeben?

Da wir Schülerpraktika als Berufsorientierung verstehen, sehen wir in den Schülerinnen und Schülern auch möglicherweise die Auszubildenden von morgen.  Aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir auf unser Angebot immer mehr Bewerbungen erhalten. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir nicht jede Bewerbung berücksichtigen können, sondern eine Vorauswahl treffen müssen. Bewerbungen werden aus Gründen der Chancengleichheit frühestens 4 Monate vor Beginn des Praktikums entgegengenommen. Die Prüfung kann dann eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen. Jeder Bewerber erhält von uns eine Rückmeldung.

Praktikumsverträge und andere Bescheinigungen

Schülerinnen und Schüler, denen wir einen Praktikumsplatz anbieten können, erhalten von uns eine Zusage mit allen notwendigen Angaben über den Ort, den Beginn und den zuständigen Betreuer des Praktikums. Darüber hinaus erhält die Lehrerin oder der Lehrer eine Kopie der Zusage mit den entsprechenden Kontaktdaten.

Nach Abschluss des Praktikums erhält die Schülerin oder der Schüler eine Praktikumsbescheinigung von LANXESS.

Weitere Bescheinigungen oder Verträge werden nicht ausgestellt.

Wird das Praktikum vergütet?

Es erfolgt keine Vergütung oder Entgeltzahlung.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Einfach per Email hier schuelerpraktikum@lanxess.com. Bewerbungen werden nur mit vollständigen Bewerbungsunterlagen, d. h. Bewerbungsbogen (kann als PDF heruntergeladen werden), Lebenslauf, Schulbescheinigung, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt und letztes Schulzeugnis, angenommen. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können wir leider nicht weiter berücksichtigen.

Noch Fragen?

Wenn wir nicht alle Fragen beantworten konnten, freuen wir uns über eine Email an die folgende Email-Adresse: schuelerpraktikum@lanxess.com

Kontakt

Manuela Schmied

Schülerpraktikum

E-Mail senden